Bezirk

Hans-Henning Born und Frieder Trommer, Geschäftsführer SCM Hänssler, Stiftung Christliche Medien, stellten ein erstaunliches Buch vor, das die Erlebnisse eines Vierjährigen im von ihm beschriebenen Himmel schildert.

Colton ist vier Jahre alt, als er lebensgefährlich erkrankt und operiert werden muss. Er überlebt um Haaresbreite. Später erzählt er seinen Eltern, dem Pastorenehepaars Todd und Sonja Burpo von erstaunlichen Dingen, die er während dieser Zeit zwischen Leben und Tod gesehen hat. Er berichtet von Tatsachen, die er gar nicht wissen konnte.

Colton traf z.B. seine zweite Schwester, die im zweiten Schwangerschaftsmonat starb. Mutter Sonja hatte Colton nie etwas darüber erzählt. Auch erzählte er Erlebnisse, die er während der OP beobachtet hat. Es wurden nach dem Vortrag interessante Fragen gestellt und auch von den Zuhörern beantwortet. Gut war auch der Hinweis, dass das wichtigste Buch die Bibel sei und andere Bücher sich durch diese überprüfen lassen müssen. Dank auch an Herbert Wolf, der das ganze organisiert hat.

Herbert Wölfel

Der Film zum Buch: <-- Klicken

 

Die Erlebnisse sind echt. Nicht verwechseln mit "Der Junge, der aus dem Himmel zurückkehrte".